Mittwoch, 20. Mai 2020

Venus und Merkur zusammen am Wiesbadener Nachthimmel

Heute und in den nächsten Tagen wird Merkur nahe bei Venus sichtbar und deshalb auch wieder leicht zu finden sein. Am 23. und 24. Mai gesellt sich dann auch noch die sehr schmale Sichel des Mondes dazu.

Die folgenden Abbildungen simulieren die Situation am Westhimmel in den folgenden Tagen.

Peter Bentz





Keine Kommentare:

Kommentar posten