Sonntag, 11. August 2019

Nächster Vortrag: „50 Jahre Mondlandung – was geschieht in der Zukunft“, Referent: Dr. Rainer Riemann


Moon Hoax - Ein Fußabdruck, aber nicht der Fußabdruck.
Da Armstrong seinen Ersten Schritt in den schwärzesten
Schatten der Landefähre gesetzt hatte, konnte Aldrin ihn
nicht fotografieren und knipste kurzerhand den eigenen.  
In den Sommerferien feierten wir den 50. Jahrestags jenes kleinen Schrittes für einen Mann, auf den nur noch ein paar Trippelschritte folgten. Heute leben nicht mehr viele jener zwölf Menschen, die ihre Spuren auf dem Mond hinterlassen haben - doch das soll sich ändern. Neue Mitbewerber treten auf: China und Indien haben anspruchsvolle Mondprogramme aufgelegt, und auch die USA scheinen sich nach langem Zögern zurückzumelden, nicht zu vergessen private Anleger, die ihre eigenen Ansprüche verfolgen.

Unser Referent Dr. Rainer Riemann wird Ihnen an diesem Abend mit gewohnter Sachkunde berichten, was in den kommenden Jahren und Jahrzehnten in der Mondforschung geplant ist. Noch freilich können wir nicht absehen, wer der Dreizehnte Mensch auf dem Mond sein wird, und woher er kommt - oder vielleicht auch sie ...

Der Vortrag findet statt am Montag, dem 12.08., um 20:00 Uhr in der Volkssternwarte am Moltkering, auf der Martin-Niemöller-Schule, Wiesbaden. Der Eintritt für Vereinsmitglieder ist frei, Besucher zahlen einen geringen Unkostenbeitrag.

Keine Kommentare:

Kommentar posten